Die Synchronisation der Herzfrequenz zwischen Mensch und Pferd

Cabbi & Calimba

Das HeartMath Institute hat herausgefunden, das das elektromagnetische Feld des Pferdeherzens fünfmal grösser ist als von uns Menschen und sogar unseren Herzrhythmus beeinflussen kann, wenn wir in der Nähe des Pferdes sind. ⁠

 

"Wusstest Du, das es zwischen Dir und dem Co-Coach Pferd physiologische Vorteile gibt wie z.B. ein gesteigertes Gefühl von Selbstvertrauen und Selbstbestimmung, eine Senkung der Herzfrequenz und des Blutdrucks und verringerte Stresswerte?⁠"

 

Was ist ein kohärenter Herzrhythmus?

Herzkohärenz ist der Zustand, in dem das Herz, der Verstand und die Gefühle  energetisch verbunden zusammenarbeiten. In diesem Zustand bildet sich  Resilienz als psychische Widerstandskraft, bei der sich die persönliche Energie erhöhen kann. So wird Energie nicht verbraucht sondern sogar mehr Energie zur Verfügung gestellt, um entspannte Zustände der Harmonie zu realisieren. Es werden Selbstheilungskräfte aktiviert, die Konzentration verbessert sich, die Lebensqualität steigt.

Unser Herz ist mit dem Gehirn durch viele Nervenbahnen verknüpft, dabei führen deutlich mehr Nerven vom Herz zum Gehirn als  umgekehrt. Das Herz hat demnach einen großen Einfluss auf unsere Gehirnfunktionen. Diese Erkenntnisse können für  unsere Arbeit in der pferdegestützten Therapie und Begleitung äußerst hilfreich sein.

In der Regel verfügen die Pferde über einen kohärenten Herzrhythmus, was sich bemerkbar macht in einer inneren Ruhe und fühlbaren Harmonie. ⁠

.⁠

795CD3D5-C015-48B8-9F41-64529154AA92
IMG_1229

Diese Harmonie, Ruhe und Erholung können wir Menschen fühlen, wenn wir in der Nähe der Pferde sind.